Ausbildung zum Spielmann

Die Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil unseres Vereins, schließlich sind die Kinder und Jugendlichen von heute die Spielleute von morgen.
Das ideale Einstiegsalter ist von 8 - 11 Jahren.
Hierbei lernen die Kinder und Jugendlichen in der theoretischen Grundausbildung Noten kennen sowie wesentliche Spieltechniken.

Die Instrumente sowie die Uniformen werden vom Verein unentgeltlich gestellt. Die Übungsstunden finden in den Horträumen der Goethegrundschule Parchim statt. 

Die Kinder und Jugendlichen üben montags von 17:00-18:30 Uhr.
Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder je nach Fähigkeiten und Talent in Kleingruppen bestmöglich gefördert werden und sich weiterentwickeln können.

Die musikalische Leitung hat Benita Naujoks übernommen.
Die Erwachsenen Spielleute üben donnerstags von 20:00 bis 21:00 Uhr in den Werkräumen der Goetheschule.
Wer Lust hat Flöte, Trommel oder auch Lyra zu erlernen, sollte einfach mal in einer Übungsstunde vorbeischauen.
 

 

Querflötenausbildung
beginnt mit dem Erlernen der Grundlagen der Notenlehre und dem Kennenlernen des Instruments.

Die Querflöte wird in Kleingruppen oder im Einzelunterricht unterrichtet.
Außer ein wenig Musik im Blut und etwas Talent sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich. "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen." - So tut sich jeder Anfänger schwer, der Flöte einen ersten Ton zu entlocken. Doch nach kurzer Zeit können schon die ersten einfachen Melodien geübt werden.

     

uebungsstunden 4

 

Schlagzeugausbildung
beginnt mit einfachen Rhythmusübungen wobei hier recht bald damit begonnen wird, erste Musikstücke einzuüben. Als relativ schwierig erweist sich hier immer wieder das Erlernen des richtigen "Wirbelns", was aber nach einiger Zeit auch ohne Weiteres erlernbar ist.

Nicht nur Kindern ist es gewährt in den Spielmannszug einzutreten sondern auch Erwachsenen "Quereinsteiger" haben die Möglichkeit. Hierbei lernen die Erwachsenen dann durch Eigeninitiative mit der Unterstützung anderer Spielleute des Spielmannszuges ihr Instrument kennen.